Optimierung von Kühlern und Kühlerhauben

 

In modernen Anwendungen gibt es weniger Freiraum, so dass Hersteller nicht übliche Systemformen entwickeln müssen, um sie in die nicht zu überschreitenden Dimensionen der Anwendung zu integrieren.

Das Design und die Geometrie eines Kühlers haben nicht nur einen großen Einfluss auf die Leistung, sondern auch auf die Form und das Design der Anwendung selbst. Die Bewertung der optimalen Geometrie mithilfe der CFD-Technologie verbessert die Produktleistung und unterstützt die Entscheidungsfindung.

Schauen wir uns eine CFD-Simulation von zwei Versionen eines Ölkühlers an. Babei soll man etwa 250 kW Kühlleistung erreichen. Die folgenden CFD-Ergebnisse zeigen eine deutliche Leistungssteigerung aufgrund der Geometrieoptimierung.

Optimierung von Kühlern und Kühlerhauben mittels CFD Srömungssimulation Vorher
Optimierung von Kühlern und Kühlerhauben mittels CFD Srömungssimulation Nacher

termoflow.com - Ihre erste Wahl für komplexe Geometrien und belastbare Ergebnisse